Neustart: Das 100.000 Euro Depot
15.02.2016 Florian Söllner

Sex-Orgien? Apple greift Netflix und Amazon an

-%
DAX
Trendthema

Die Zukunft des Fernsehens ist digital. Internet-Videotheken, deren Filme jederzeit per Fernsehgerät oder iPad abgerufen werden können, boomen. Deutscher Marktführer war lange die ProSiebenSat.1-Tochter Maxdome. Doch Amazon Prime und Netflix sind dabei, auch den europäischen Markt zu erobern. Jetzt wird offenbar auch Nachzügler Apple aktiv. Einem Bericht des Hollywood Reporter zufolge wird mit dem Rapper Dr. Dre eine eigene TV-Serie mit dem Titel „Vital Signs“ produziert. In der Serie soll es eine Szene mit einer Orgie mit mehreren nackten Frauen geben, was im prüden Amerika für Aufsehen sorgen dürfte.


Bereits 2015 gab es Gerüchte, dass sich Apple exklusive TV-Shows sichern will. Unklar ist, wie genau Apple seinen künftigen Content über iTunes und die TV-set-top-box vertreiben wird. Dr. Dre gehört seit dem Verkauf des Kopfhörer-Anbieters Beats im Jahr 2014 zum Apple-Management. (In diesem Youtube-Video feiert er die 3,2-Milliarden-Übernahme.)

Hoffen auf Rebound
Die Apple-Aktie befindet sich weiterhin im kurzfristigen Abwärtstrend. Aufgrund der derzeit wieder stärkeren Gesamtmärkte besteht jedoch zumindest die Chance auf eine Gegenbewegung. Mittelfristig belastend wirkt sich die Stagnation beim iPhone-Wachstum aus – TV-Shows könnten eine Wachstumsdelle des Top-Produktes (85 Prozent des Konzerngewinns) kurzfristig nicht egalisieren.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0