9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
07.09.2021 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: Varta, Deutz, IBU-tec, va-Q-tec, Ernst Russ - spannende Hintergründe und frische Kursziele!

-%
Varta

Die Berichtssaison ist beendet. Analysten haben ihre Schätzungen überarbeitet. Die Konsolidierung auf hohem Niveau bei DAX und Co setzt sich weiter fort. Auch in diesem Umfeld stehen einige Small Caps im Fokus – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Werten? Wo liegen mögliche Kursziele?

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Das Bankhaus Metzler setzt in einer Auftaktstudie zu VARTA ein Kursziel von nur 106 Euro an, was einen Rutsch auf das Niveau von vergangenem November bedeuten würde. Die Wachstumsstory des Batterieherstellers verblasse, so Analyst Bonhage. Was bedeutet das für die Aktie?

Ein Chart der seit einigen Monaten von links unten nach rechts oben verläuft, die Aussicht auf nachhaltige Geschäftsbelebung und ein klimaneutraler Wasserstoffmotor, der im Prinzip wie ein klassischer Ottomotor funktioniert. Der Motorenhersteller DEUTZ liegt voll im Trend. Wohin geht die Reise?

Viele Anleger verbinden VA-Q-TEC nur mit dem Thema „Corona-Impfstofftransporte“. Doch das Unternehmen hat noch einiges mehr zu bieten. Wann erwacht die Aktie aus ihrer Lethargie?

IBU-TEC hat einiges zu bieten. Dennoch ist die Aktie zuletzt wieder zurückgefallen. Wann dreht der Kurs des Spezialchemie-Unternehmens wieder auf?

Beim Thema Containerschifffahrt denken Anleger zuerst an Konzerne wie Moeller-Maersk oder Hapag Lloyd. Mit der Hamburger ERNST RUSS gibt es aber noch eine international agierende Reederei. Worauf können sich die Anleger einstellen?

Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV. Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Dienstag um 09:30 Uhr aufgezeichnet:

Weitere spannende Nebenwerte gibt es hier

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von Ernst Russ, IBU-tec und va-Q-tec befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4