Günstige Titel für Schnäppchenjäger
30.09.2019 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: Deutz, 2G Energy, Hochtief, Schaltbau Holding, Evotec – der Herbst kann kommen!

-%
Deutz

An der Großwetterlage hat sich an der Börse zuletzt wenig getan. DAX und Co hängen weiter am Tropf der Politik – oder vielmehr am Twitter-Account des US-Präsidenten Donald Trump. Auch in diesem Umfeld dieses Quintett steht im Fokus der Anleger – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Werten? Wo liegen mögliche Kursziele? Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV.

Die Deutz-Aktie musste im laufenden Jahr bereits zwei deutliche Rückschläge verkraften. Doch die Aussichten bei dem Motorenhersteller sind gar nicht so schlecht. Wann startet die überfällige Gegenbewegung? Bei 2G Energy läuft das Geschäft auf Hochtouren. Die Aktie dürfte schon bald ihren Aufwärtstrend wieder aufnehmen. Was sind die potenziellen Impulsgeber? Die Hochtief-Aktie ist im laufenden Jahr deutlich zurückgefallen. Doch Analysten sehen Licht am Ende des Tunnels. Wie geht es bei Konzern weiter? Bei der Schaltbau Holding haben sich die Bullen eindrucksvoll zurückgemeldet. Wohin geht die Reise? Bei Evotec bleibt der Newsflow wie erwartet positiv. Wann platzt der Knoten bei der Aktie?

Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Montag um 10:30 Uhr aufgezeichnet:

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger.

Foto: Börsenmedien AG

Interesse? Dann können Sie dieses Kraftpaket für kurz-, mittel und langfristige Börsengewinne hier bequem online für 1 Monat zum Abo-Preis von 49 Euro beziehen.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8