Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
27.06.2017 Jochen Kauper

Schaeffler kappt die Prognose für 2017 – Aktie geht in die Knie - Conti, Leoni in Sippenhaft

-%
Leoni

Schaeffler hat am Dienstagmorgen keine guten Nachrichten für seine Aktionäre im Gepäck. Der Autozulieferer senkt seine Jahresprognose für 2017. Grund ist die schwächere Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal. Die EBIT-Marge vor Sondereffekten 2017 wird voraussichtlich nur noch zwischen 11 und 12 Prozent betragen, wie der Automobilzulieferer mitteilte.

Zuvor hatte Schaeffler 12 bis 13 Prozent in Aussicht gestellt. An seiner Umsatzerwartung für 2017 hält das Management unverändert fest. Schaeffler geht von einem währungsbereinigten Wachstum zwischen 4 und 5 Prozent aus.
Für die Prognosesenkung nannte Schaeffler mehrere Gründe: Dazu zähle laut Management ein erhöhter Preisdruck im Automotive-Erstausrüstungsgeschäft bei gleichzeitig zunehmenden Kosten für Neuanläufe, sowie höhere Entwicklungsaufwendungen und Vorleistungen aufgrund zusätzlicher Projekte im Bereich der E-Mobilität.

Foto: Börsenmedien AG

Spekulativ kaufenswert bei...

Die Aktie von Schaeffler steht am Dienstag stark unter Druck. Zwischen 12,50 Euro und 13,00 Euro ist das Papier durchaus eine Spekulation wert. Auch die Papiere anderer Autozulieferer werden durch die Prognosesenkung von Schaeffler belastet. Leoni bleibt nach wie vor einer der Favoriten von DER AKTIONÄR bei den Autozulieferern. Die Aktie von Continental bekommt von der 200-Tage-Linie bei 188 Euro Unterstützung.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“
Regel Nummer 1

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6