8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
20.01.2020 Marion Schlegel

Sartorius: Geheimer MDAX-Überflieger – besser als Delivery Hero und Evotec

-%
Sartorius Vz.

Die Aktie von Sartorius ist einfach nicht zu bremsen. Seit Jahren klettert die Aktie fast ohne Unterbrechung von einem Hoch zum nächsten. Zuletzt hat das Papier erneut Fahrt aufgenommen und bei 219,60 Euro ein neues Rekordhoch markiert. Beflügelt wurde die Aktie in den vergangenen Wochen unter anderem gleich von mehreren positiven Analystenstudien.

Eine positive Kehrtwende der Experten der Bank of America beispielsweise hat Sartorius in der vergangenen Woche kräftig Unterstützung verliehen. Im Wochenvergleich ist die Aktie von Satorius mit plus 7,6 Prozent vor Delivery Hero und Evotec der beste Performer im MDAX. Im Ein-Monatsvergleich ist die Aktie ebenfalls ganz vorne zu finden. Hinter Nemetschek (plus 15,9 Prozent) nimmt Sartorius hier im MDAX mit einem Plus von 13,6 Prozent Platz 2 ein.

Der bislang mit einem "Underperform"-Votum skeptische Bank of America-Experte Andrew Wood hat die Papiere in einer aktuellen Studie mit einem Kursziel von 237 Euro zum Kauf empfohlen. Sartorius habe das attraktivste Geschäft der ganzen Branche, erklärte Wood. Die Markterwartungen für den Bereich Bioprocess Solutions erschienen für die kommenden Jahre viel zu niedrig. Zusätzliches Potenzial sieht er durch Zukäufe.

Die Commerzbank hat das Kursziel für Sartorius vor Jahreszahlen von 205 auf 245 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Daniel Wendorff schraubte in einer am Montag veröffentlichten Studie seine Schätzungen für 2019 und die Folgejahre vor allem wegen positiverer Annahmen in der Bioprocess-Sparte nach oben. Der Laborausrüster bleibe eine einzigartige Anlagemöglichkeit.

Sartorius Vz. (WKN: 716563)

Die Aktie von Satorius hat eine unglaubliche Rallye hinter sich. Seit Anfang 2010 liegt das Papier mehr als 5.000 Prozent im Plus. DER AKTIONÄR hat die Aktie seitdem ebenfalls des Öfteren empfohlen. Auch seit der jüngsten Empfehlung des AKTIONÄR im Mai 2019 notiert das Papier bereits wieder gut 26 Prozent im Plus. Gewinne laufen lassen!

(Mit Material von dpa-AFX)