Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
23.03.2020 Jan Paul Fori

SAP startet digitale Lernoffensive – Ist die Aktie jetzt ein Kauf?

-%
SAP
Trendthema

Schulen und Universitäten dicht? – Kein Problem! SAP hat eine neue digitale Lerninitiative angekündigt, die innovative und interaktive Bildungsinhalte für Studenten, Fachleute und all jene anbietet, die sich auch unter den aktuellen Umständen weiterbilden möchten. DER AKTIONÄR berichtet.

Die aktuelle COVID-19-Pandemie trifft nicht nur die Wirtschaft, sondern auch das öffentliche Leben. Als eine Maßnahme der Virusbekämpfung wurden inzwischen in vielen Ländern die Schulen und Universitäten geschlossen.

Der DAX-Konzern SAP möchte all jenen die sich trotz der aktuellen Situation weiterbilden wollen unter die Arme greifen und erleichtert durch eine neue Lerninitiative den Zugang zu einigen der besten digitalen Lerninhalte des Software-Unternehmens.

„Wir wollen sicherstellen, dass Weiterbildung aktuell nicht völlig in den Hintergrund tritt. Studenten und Fachexperten brauchen Zugang zu sicheren Lernumgebungen, um ihre Ausbildung virtuell fortzusetzen."

Christian Klein, Co-Vorstandssprecher und Mitglied des Vorstands der SAP SE

Die neue Initiative basiert auf drei Bildungspfeilern, die Teil des umfassenden SAP-Lernangebots sind. Hierzu zählen beispielsweise sogenannte massive Open-Online-Kurse (MOOCs), Lernangebote für Studenten und das SAP-Young-Thinkers-Programm für Schüler. Weitere Infos zu allen Angeboten finden Interessenten auf der Plattform openSAP.com. SAP plant dabei die Kurse nach den Anforderungen der Teilnehmer flexibel anzupassen.

Kostenlose Online-Kurse für alle

Die openSAP-Plattform bietet MOOCs für alle an, die sich über neue Technologien, aktuelle Innovationen und die digitale Wirtschaft informieren möchten. Diese kostenlos angebotenen Kurse greifen dabei auf bewährte Lernkonzepte zurück und lassen sich jederzeit und von jedem Gerät aus uneingeschränkt nutzen.

Angebote für Studenten

Zudem bietet SAP Studenten, die sich digital auf eine Karriere im SAP-Umfeld vorbereiten und an einer der über 3.800 Mitgliedsuniversitäten des SAP University Alliances-Programms immatrikuliert sind, Zugang zu vier ausgewählten Lerninhalten an. Zu diesen Inhalten zählen SAP S/4HANA, SAP S/4HANA Cloud Finance solution, SAP SuccessFactors Employee Central solution und Modellierung in SAP HANA.

Das ebenfalls kostenlose Angebot ist speziell auf die Anforderungen von Studenten zugeschnitten und bietet freien Zugang zu Trainingssystemen für Praxis-Übungen, sowie verschiedenen Lernformaten in mehreren Sprachen.

SAP Young Thinkers Program für alle verfügbar

Gleichzeitig sind die Lernmodule des SAP-Young-Thinkers-Programms nun öffentlich auf einer zentralen Website verfügbar, um Schüler und Lehrer trotz der Schulschließungen zu unterstützen. Das Programm legt dabei Grundlagen für digitale Kompetenzen und soll junge Menschen für die Berufe in den "STEAM"- Bereichen (Wissenschaft, Technik, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik) begeistern. Die SAP Young Thinkers Community ist eine global agierende Gemeinschaft, die Lernmöglichkeiten hinsichtlich Digitalisierung mit Schwerpunkt auf Informatik, Wirtschaft und kreative Lösungs- und Lernmethoden anbietet.

SAP (WKN: 716460)

Nachdem die Aktie den starken Abverkauf stoppen und die 90-Euro-Marke zurückerobern konnte, gilt es nun diese nachhaltig zu verteidigen. Gelingt dies in Kombination mit einer anschließenden Aufwärtsbewegung, wäre das nächste Anlaufziel die psychologisch wichtige Marke von 100 Euro.  

Die langfristigen Aussichten bleiben bei SAP top, insgesamt dürfte der Konzern auch gestärkt aus der Corona-Krise gehen. Anleger warten daher die Bodenbildung ab und bereiten sich auf den Wiedereinstieg vor.