Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
26.04.2019 Benedikt Kaufmann

SAP: Jetzt müssen die Analysten nachlegen

-%
SAP

Nach den starken Quartalszahlen und einem hervorragenden Ausblick hat die SAP-Aktie sämtliche Widerstände durchbrochen und ein neues Allzeithoch markiert. Jetzt ziehen auch die Analysten nach und heben die Kursziele reihenweise an.

Die Hochstufungen der Kursziele hat das Konsensziel von SAP deutlich nach oben getrieben. Lag es vor den Zahlen noch bei 108 Euro, liegt es nun bei 117,49. Die Zahl der Analysten, die ein BUY-Rating aussprechen, hat sich dagegen nicht geändert.

Foto: Börsenmedien AG

Die Bullen sind sich jedoch einig: SAP befindet sich auf dem richtigen Weg und der angehobene Margenausblick lässt unverändert auf eine steigende Profitabilität des Unternehmens hoffen.

Dem kann sich DER AKTIONÄR nur anschließen. Die Cloud läuft hervorragend und die Lizenzumsätze entwickeln sich unterwartet gut. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8