Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
23.04.2021 Maximilian Völkl

Salzgitter schraubt Prognose hoch: Aktie springt an - hier sind die Details

-%
Salzgitter

Im schwachen Marktumfeld ist die Salzgitter-Aktie am Freitag deutlich ins Plus gesprungen. Der Grund für den Kursanstieg ist schnell gefunden, denn der SDAX-Konzern hat die Prognose für das Gesamtjahr angesichts höherer Stahlpreise angehoben. An der Börse kommt das naturgemäß gut an.

Salzgitter erwartet nach einem guten Start ins neue Geschäftsjahr deutlich mehr Gewinn für 2021 als zuvor prognostiziert. Rückenwind liefern höhere Stahlpreise. So dürfte das Vorsteuerergebnis im laufenden Jahr nun bei 300 bis 400 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bislang war der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller nach ThyssenKrupp von 150 bis 200 Millionen Euro ausgegangen. Im Vorjahr hatte Salzgitter noch Verluste geschrieben.

Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen einen Vorsteuergewinn von 117,3 Millionen Euro und übertraf eigenen Aussagen nach die Markterwartungen. Dabei hätten sich die Bereiche Flachstahl und Handel erfreulich entwickelt. Zudem steuerte die Beteiligung am Kupfer-Konzern Aurubis 42,5 Millionen Euro bei. Hier hatte Salzgitter im Vorjahr noch einen Verlust von 18,7 Millionen Euro verbucht.

Der Außenumsatz des Konzerns liegt Salzgitter zufolge mit 2,1 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Weitere Zahlen und Details zur Entwicklung will das Unternehmen am 12. Mai veröffentlichen.

Salzgitter (WKN: 620200)

Der Trend in der Stahlbranche zeigt in die richtige Richtung. Durch die Prognoseerhöhung untermauert Salzgitter diese Entwicklung. Favorit des AKTIONÄR in der Branche bleibt aber der Stahlhändler Klöckner & Co.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Die Gesetze des Reichtums

In diesem Buch liefert Psychologe und Bestsellerautor Dr. Daniel Crosby eine Mischung aus Behavioral Finance und Anlagestrategie, die auf eines abzielt: die Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse in eine funktionierende Anlagepraxis. Er definiert zehn Regeln, deren Befolgung zu einem erfolgversprechenden Verhalten als Anleger führt, und stellt vier verschiedene Methoden vor, mit denen schädliches Verhalten bekämpft werden kann. Anschließend präsentiert er fünf Strategien der Aktienauswahl, mit denen Anleger von den Einsichten der Behavioral Finance profitieren. Abgerundet durch klare Regeln und Checklisten und angereichert mit vielen Grafiken und Anekdoten ist „Die Gesetze des Reichtums“ ein unverzichtbarer Leitfaden für alle Anleger, denen klar ist: Börsenerfolg beginnt im Kopf!

Autoren: Crosby, Daniel
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-620-2