Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
23.05.2016 Werner Sperber

Royal Dutch Shell: Dividenden-Ölscheich

-%
Royal Dutch Shell

Die Spezialisten der Euro am Sonntag sind beeindruckt von den mehr als sieben Prozent Dividendenrendite, welche Royal Dutch Shell derzeit bietet. Das ist mehr als jeder andere große Ölkonzern vorzuweisen hat. Um dieses Niveau zu halten, bietet das niederländisch-britische Unternehmen die Dividende nicht nur in bar an sondern auch als Rabatt auf die Aktie.

Die Spezialisten der Euro am Sonntag erklären, das eigne sich für langfristig orientierte Anleger, wobei die Depot führende Bank der Investoren allerdings möglicherweise eine Gebühr für das Einbuchen neuer Aktien erhebt. Dennoch sollte die mit einem KBV von 1,0 und einem KGV von 15 für das laufende Jahr gekauft werden. Das Kursziel beträgt 25 Euro und der Stop-Loss sollte bei 17,50 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3