29.05.2019 Marco Bernegg

Rakuten mit Umsatztreiber Bitcoin? Bald ist es so weit

-%
RAKUTEN
Trendthema

Das japanische E-Commerce Unternehmen Rakuten stößt weiter in den Krypto-Sektor vor. Erst vor wenigen Stunden wurde eine neue Partnerschaft mit dem Blockchain-Sicherheitsunternehmen CipherTrace bekannt.

Zusammen mit CipherTrace wird Rakuten die Sicherheit von Rakuten Wallet gewährleistet. Dies ist eine Tochtergesellschaft, die im Juni den Start einer hauseigenen Krypto-Börse geplant hat. 

Die Handelsplattform ermöglicht es Nutzern, digitale Assets über ihr Smartphone handeln zu können. Die Kontoeröffnung soll kostenlos sein und die Einlagen der Kunden sollen in Cold Wallets gespeichert werden.

„Rakuten Wallet kümmert sich um seine Kunden und wird mit CipherTrace zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Börsen einen optimalen Schutz für die Mainstream-Akzeptanz haben. Wir hoffen, dass eine ordnungsgemäße Einhaltung, Transparenz und größeres Vertrauen zu einer immer größeren Beteiligung am globalen Kryptomarkt führt", sagte Dave Jevans, CEO von CipherTrace.

Einsteigen!

Nach einer längeren Abwärtsphase hat der Chart die Kurve gekratzt und deutet nun einen mustergültigen Turnaround an. Der AKTIONÄR Top-Tipp-Spekulativ ist ebenfalls im Depot des Bitcoin Report vertreten.