04.12.2018 Martin Weiß

Rabenschwarzer Tag für FAANG: Amazon, Apple und Co verlieren 140 Mrd.$ an Börsenwert

-%
Amazon
Trendthema

Die Aktien der US-Tech-Schwergewichte sind am Dienstag kräftig unter die Räder gekommen und haben im Schnitt mehr als vier Prozent an Wert verloren. Insgesamt büßten Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google (Alphabet) - auch bekannt als FAANG, rund 140 Milliarden Dollar an Börsenwert ein.

Amazon verliert 51 Milliarden Dollar

Die Wall Street endete am Dienstag mit den schwersten Verlusten seit Oktober. Im Sog der breit angelegten Talfahrt taumelte der amerikanische Tech-Sektor in die Korrektur. Der Nasdaq Composite Index verlor, angeführt von populären Schwergewichten wie Amazon, 4 Prozent.

Im Handelsverlauf türmte sich bei den FAANG-Aktien ein absoluter Verlust von rund 140 Milliarden Dollar auf. Die Einzelperformance im Überblick:

1) Facebook: -2,2% (-7,6 Mrd.$)
2) Amazon: -5,9% (-50,8 Mrd.$)
3) Apple: -4,4% (-38,5 Mrd.$)
4) Netflix: -5,2% (-6,5 Mrd.$)
5) Alphabet: -4,8% (-37,5 Mrd.$)

Während Amazon und Netflix im laufenden Jahr noch jeweils mit rund 40 Prozent im Plus liegen - selbst nach dem heutigen Tag -, rutschen Apple und Facebook immer tiefer in die Verlustzone. Die Google-Mutter Alphabet war für Anleger 2018 bislang ein Nullsummenspiel.

Fazit: Anleger sollten angesichts der Panikverkäufe in New York einen kühlen Kopf bewahren.