20.11.2013 Michael Herrmann

ProSiebenSat.1: Massives Kurspotenzial

-%
DAX
Trendthema

ProSiebenSat.1 kommt bei den Analysten weiter gut an. Goldman Sachs hat zwar das Kursziel leicht gesenkt. Insgesamt sehen die Experten aber nach wie vor enormes Aufwärtspotenzial.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach Zahlen zum dritten Quartal von 44 auf 43 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das gesunkene Kursziel begründet Analystin Lisa Yang damit, dass sie ihre Gewinnerwartungen bis 2015 leicht reduziert hat. An ihrer positiven Einschätzungen des Medienkonzerns ändere dies aber nichts.

Analystenliebling

Goldman Sachs ist mit dem Optimismus in guter Gesellschaft. Bereits zu Beginn hat das Analysehaus Independent Research seine positive Einschätzung zur Aktie des Medienkonzerns bestätigt. Die Experten sehen in ProSiebenSat.1 nach wie vor einen Kauf mit Kursziel 39 Euro.

Luft bis 42 Euro

DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls optimistisch. ProSiebenSat.1 ist nach wie vor einer der attraktivsten Medienkonzerne Europas und die Aktie ein klarer Kauf. Das Kursziel liegt unverändert bei 42 Euro. Neben den Kurschancen lockt zudem noch eine Dividendenrendite von voraussichtlich über vier Prozent. Somit bietet ProSiebenSat.1 für Investoren ein absolut rundes Gesamtbild.

Sie suchen nach weiteren dividendenstarken Aktien? Dann ist dieser Report genau das Richtige für Sie, denn dort haben wir für Sie 5 Dividenden-Perlen für jedes Depot herausgesucht. Vom DAX-Star über den deutschen Geheimtipp bis zum europäischen Übernahmekandidaten.