19.11.2013 Michael Herrmann

ProSiebenSat.1: Aktie bleibt ein Kauf – und DAX-Kandidat

-%
DAX
Trendthema

ProSiebenSat.1 kommt bei den Analysten weiter gut an. Das Analysehaus Independent Research sieht in der Aktie des MDAX-Konzerns weiter einen Kauf. Unter Umständen sei die Aktie zudem ein DAX-Aufsteiger.

Die Aktie von ProSiebenSat.1 musste in der vergangenen Woche kräftig Federn lassen. Schuld daran waren die Großinvestoren. Sie trennten sich von weiteren Aktienpaketen. Die Analysten stört das wenig. Auch Independent Research nicht. Das Analysehaus hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach der Verringerung der Beteiligung von KKR und Permira auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen.

Deadline: Nur noch bis Dienstag, 19.11.2013, 13.00 Uhr
Letzte Chance auf ein TSI Premium-Abonnement
30 Prozent Rendite pro Jahr. Insgesamt 56.125 Prozent Rendite seit 1995. Ein Vermögen in Höhe von 8,43 Millionen Euro, geschaffen aus gerade einmal 15.000 Euro. Das sind die Performance-Kennziffern, hinter denen das bewährte TSI Premium-System steht. Das System, das Aktien wie Nordex, Sky, ProSieben & Co frühzeitig erkennt, das Gewinne laufen lässt und Verluste begrenzt. Seine Beliebtheit führt jetzt dazu, dass in Kürze ein Bestellstopp eingeführt wird. Nur noch wenige Plätze sind verfügbar. Entscheiden Sie sich jetzt für ein Abonnement, ehe Ihnen nur noch die Möglichkeit bleibt, sich in eine Warteliste einzutragen.

Ausstieg wenig überraschend

Die Anteilsreduzierung von 33 auf 17 Prozent habe Analyst Lars Lusebrink nicht überrascht. Der der schrittweise Ausstiegsplan der beiden Finanzinvestoren war schließlich lange bekannt gewesen. Bei einem vollständigen Anteilsverkauf habe die Aktie des Medienkonzerns laut Lusebrink Chancen auf den Aufstieg in den DAX. Dies sollte das Papier ebenso stützen wie eine weitere Verbreiterung des Geschäftsmodells und die attraktive Ausschüttungspolitik.

Luft bis 42 Euro

DER AKTIONÄR hat sich bereits mehrfach positiv zur Aktie des deutschen Medienkonzerns geäußert. ProSiebenSat.1 ist einer der attraktivsten Medienkonzerne Europas und die Aktie ein klarer Kauf. Das Kursziel lautet weiter 42 Euro. Neben den Kurschancen lockt zudem noch eine Dividendenrendite von voraussichtlich über vier Prozent.

Sie suchen nach weiteren dividendenstarken Aktien? Dann ist dieser Report genau das Richtige für Sie, denn dort haben wir für Sie 5 Dividenden-Perlen für jedes Depot herausgesucht. Vom DAX-Star über den deutschen Geheimtipp bis zum europäischen Übernahmekandidaten.