Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Peloton
10.12.2021 Jochen Kauper

Peloton-Aktie mit Kursrutsch!

-%
Peloton

Die Aktionäre von Peloton müssen allmählich um die letzten Kursgewinne seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie fürchten. Am Freitag büßten die Papiere des Heimfitness-Spezialisten 7,2 Prozent ein, im Zuge dessen wurden erstmals seit Mai 2020 wieder weniger als 40 Dollar für die Aktien bezahlt.


Von Spitzenkursen im Januar von 170 Dollar können die Anleger nur noch träumen. Eher müssen sie fürchten, dass sich der Kurs dem Rekordtief von 17,70 Dollar aus der Zeit des Corona-Crashs zu Beginn der Pandemie nähert.


Auch Fachleute werden derzeit kritischer, nachdem Peloton in der Pandemie von in Zeiten der Lockdowns der "Stay-at-Home-Bewegung" profitiert hatte. Die Credit Suisse stufte die Papiere am Freitag von "Outfperform" auf "Neutral" ab. Sie verwiesen auf Gegenwind durch höhere Mobilität der Kunden, eine Verlagerung der Konsumausgaben und die Rückkehr klassischer Fitnessangebote. Analyst Kaumil Gajrawala fürchtet, dass diese Faktoren im Jahr 2022 zu gar keinem oder nur geringen Wachstum führen werden.

Peloton (WKN: A2PR0M)

Es bleibt dabei: Peloton ist nach dem Absturz überverkauft und reif für eine Gegenbewegung. Mittel- bis langfristig hat das Unternehmen aber definitiv eine Daseinsberechtigung. Wenn Peloton an der einen oder anderen Stellschraube dreht, sind merklich höhere Kurse drin.



Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Peloton - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6