21.03.2017 DER AKTIONÄR

Nvidia: Wiederholt sich die Geschichte?

-%
Nvidia
Trendthema

Um die Aktie von Nvidia ist es zuletzt ruhig geworden – der Höhenflug des letzten Jahres wurde gestoppt. Seit Mitte Dezember konsolidiert die Aktie des Chipherstellers nunmehr auf (hohem) Niveau. Fast exakt dasselbe Muster hat Nvidia vor nicht allzu langer Zeit schon einmal geboten, und es war äußerst indikativ für die Kursentwicklung der nächsten Monate.

Chart und TSI-Entwicklung stimmen überein
Der Chart zeigt den Aktienkurs von Nvidia mitsamt seines TSI-Werts seit Mitte 2015. Zwischen September und Dezember 2015 hatte sich die Aktie bereits fast verdoppelt, ehe zu Beginn des Jahres 2016 eine Konsolidierung einsetzte. Dabei sackte der zuvor extrem hohe TSI-Wert ab bis zu 86 Prozent Mitte März. Von dort aus setzte die Aktie allerdings zum nächsten Höhenflug an und vervierfachte sich in der Spitze. Die aktuelle Konsolidierung setzte erneut genau zum Jahresende an und wiederum hat der TSI-Wert etwas (aber nicht viel nachgegeben). Und genau wie im letzten Jahr kommt seit Mitte des Monats wieder verstärktes Käuferinteresse auf.

Nvidia: Teuer, aber die Tür in die Zukunft
Bei dem Chiphersteller streiten sich seit bereits seit über einem Jahr die Gelehrten, ob die Aktie angesichts hoher Gewinnmultiple deutlich zu teuer oder in Anbetracht der langanhaltenden Nachfrageexplosion nach Chipsätzen nicht dennoch weiterhin deutlich zu günstig ist. Die seit März 2016 investierte TSI USA-Strategie beantwortet die Frage rein systematisch: Es bleibt solange investiert, bis der TSI-Wert unter die Schwelle von 80 Prozent fällt. Da sich die Trendwende nach oben gerade erneut andeutet, geht das System zum aktuellen Zeitpunkt von einem neuerlichen Schub des Nvidia-Kurses aus, der die Aktie in den nächsten Monaten dann auf neue Allzeithochs befördern würde.

Die weiteren acht Tech-Favoriten des weiterhin extrem erfolgreichen TSI USA-Systems über den riesigen Nasdaq Composite Index erfahren Sie im neuen USA-Report unter www.aktienreports.de

Weitere Informationen zu TSI USA finden sie unter www.tsi-usa.de