Neustart: Das 100.000 Euro Depot
02.04.2014 Stefan Sommer

Nordex-Aktie: Volle Windkraft voraus!

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie von Nordex steht am Mittwoch an der TecDAX-Spitze. Kurstreiber ist das Ergebnis des Bund-Länder-Gipfels zur Energiewende. Hinzu kommt noch eineKaufempfehlung der Commerzbank. Der Kursschub befördert den Wert über den Widerstand bei 12,20 Euro.

Bei der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) kam der Bund den Ländern entgegen. Konkret wurde unter anderem auf dem Gipfel vereinbart, dass der Austausch alter Windräder durch neue und leistungsstärkere nicht einberechnet wird in die geplante Begrenzung von 2500 Megawatt pro Jahr beim Windkraftausbau an Land.

Commerzbank-Analyst Sebastian Growe rechnete vor, dass der Austausch von Windrädern - das sogenannte "Repowering" - im vergangenen Jahr mit 726 Megawatt knapp ein Viertel der gesamten installierten Windkraftleistung an Land ausgemacht habe. Ausgehend davon könnte die jährliche Installation durch Repowering in den kommenden Jahren auf bis zu 1 Gigawatt wachsen. Falls Nordex seinen Marktanteil von acht Prozent 2013 halten könne, sieht der Experte für seine Schätzungen des operativen Ergebnisses (EBIT) Aufwärtspotenzial von bis zu acht Prozent in einem Zeitraum bis 2016.

Dabei bleiben!

Die Auftragsbücher bei Nordex sind voll und der Druck von Seiten der Politik lässt nach. Mit dem Ausbruch über den Widerstand bei 12,20 Euro ist der Weg in den Bereich des letzten Hochsbei 14,40 Euro frei. Danach sind auch höhere Kurse denkbar. Investierte Anleger lassen ihre Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0