Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Börsenmedien AG
18.12.2013 Jochen Kauper

Nordex-Aktie startet neuen Erholungsversuch

-%
DAX


Zugegeben, die Abwärtswelle bei Nordex reichte doch weiter als erwartet. Mit der Kapitalerhöhung sowie der Aussicht auf eine Senkung der Förderung von Windenergieanlagen im kommenden Jahr, tauchte das Papier von Nordex sogar unter die Marke von neun Euro ab. Auf diesem Niveau traf die Aktie endlich auf eine ausgiebige Unterstützung.

„Neutral“ schätzen die Experten der HSBC die Aktie von Nordex ein. Das Kursziel lautet zehn Euro. Der Aufwärtstrend bei den Margen der Windkraftanlagenbauer dürfte über das dritte Quartal hinaus weitergehen, schrieb Analyst Sean McLoughlin. Für die  Auftragsentwicklung im kommenden Jahr gewinne die Marktpositionierung sowohl geografisch als auch produktseitig an Bedeutung. Sein bevorzugter Branchentitel bleibe aber Vestas.

Foto: Börsenmedien AG

Halten
Die Nordex-Aktie startet einen neuen Erholungsversuch. DER AKTIONÄR hatte bereits am Montag trading-orientierten Anlegern einen Einstieg in der Zone zwischen 8,05 und 8,75 Euro empfohlen. Jetzt steht ein Ausbruch aus dem kurzfrsitigen Abwärtstrend bevor. Glückt dieser, kann die Position ausgebaut werden. Der Stopp wird auf 8,50 Euro nachgezogen.

 

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8