Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
06.08.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Gute Nerven sind gefragt

-%
DAX

Noch hält sich die Nordex-Aktie recht wacker in der aktuellen unsicheren Marktphase. Das Papier notiert derzeit bei rund 13,30 Euro und damit knapp 22 Prozent vom Hoch entfernt. Zwar zog Nordex in den letzten Tagen zwei neue Aufträge aus der Türkei und Uruguay an Land, diese konnten jedoch dem Kurs nicht nachhaltig auf die Sprünge helfen. Fakt ist: die Aktie hat die wichtige Unterstützung bei 14,50 Euro nach unten durchschlagen.

Halten
Die Aktie sucht derzeit nach einem Boden. Nachdem die wichtige Marke von 14,50 Euro nicht gehlante hat, wartet die nächste horizontale Unterstützung im Bereich von 12,80 Euro. Knapp darunter verläuft der langfristige Aufwärtstrend. Support gibt es in diesem Bereich auch von der 200-Tage-Linie. Auch wenn dieses Kursniveau sehr reizvoll erscheint, sollten Neukäufe aufgrund der aktuellen politischen Unsicherheiten zurückgestellt werden. 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0