28.04.2014 Stefan Sommer

Nordex-Aktie: Goldman Sachs hebt den Daumen

-%
DAX

Die Investmentbank Goldman Sachs hat am Montag eine Kaufempfehlung für Nordex ausgesprochen. Das Kursziel für den Windkraftanlagenbauer sehen die Goldman-Analysten bei 13,30 Euro.  Die Nachricht könnte dafür sorgen, die Aktie wieder auf Kurs zu bringen.

Charttechnisch betrachtet hat sich die Situatiion bei Nordex wieder verbessert. Nach dem starken Kursrücksetzer im November letzten Jahres bewegt sich die Aktie in einem breiten Trendkanal aufwärts. Sofern der Gesamtmarkt weiter aufwärts tendiert, dürfte die Nordex-Aktie bald wieder in Richtung 12,20 Euro klettern. Nächstes Etappenziel ist das 6-Monats-Hoch bei 14,40 Euro.

Halten

Die Aktie von Nordex kann den guten Vorgaben derzeit nicht folgen. Auch der Optimismus der Analysten schlägt sich noch nicht in höheren Kursen nieder. Investierte Anleger bleiben dabei. Sofern sich der Markt wieder beruhigt, wird auch Nordex wieder weiter zulegen können. Das langfristige Kursziel lautet nach wie vor 17,50 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0