++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
03.07.2020 Jochen Kauper

Niu–Aktie mit erneutem Kurssprung - Analysten heben reihenweise ihre Kursziele an

-%
NIU TECH. ADR/2 A

Zukunftsforscher gehen davon aus, dass Elektroroller, E-Bikes und E-Tretroller in Zukunft eine Schlüsselrolle bei der Mobilität der Zukunft spielen werden. Eine Wette darauf ist der Elektroroller-Hersteller Niu. Mehrere Analysten hoben ihre Kursziele für die Aktie zuletzt deutlich an. Das Papier von Niu machte am Donnerstag erneut einen kräftigen Sprung nach oben.

Stylisch

Die Elektroroller sind hipp, stylisch und treffen der Nerv der Zeit. Warum? Die Jungs von Niu haben nicht etwa versucht, einen existierenden Roller mit Verbrennungsmotor umzurüsten und einen Elektromotor reinzupacken. Die Chinesen haben wie Tesla ihre Elektroroller völlig neu aufgebaut.

Gute News

Die Absatzzahlen von Niu haben sich zuletzt vom Corona-Crash deutlich schneller erholt, als von vielen Analysten erwartet. Needham hat regiert. Analyst Vincent Yu hat das Kursziel für das Papier von Niu von 11 Dollar auf 16 Dollar angehoben. Alexander Potter von Piper Sandler legt noch eine Schippe drauf. Er sieht die Aktie des Elektroroller-Herstellers erst bei 24 Dollar fair bewertet.

Schöne Produktpalette

Niu hat in den letzten Monaten das Portfolio peu a peu aufgepeppt. Neben der N, M, U- sowie die NQi-Serie gibt es mittlerweile ein das Elektro-Motorrad RQi-GT. Hinzu kam der dreirädrige E-Roller TQi-GT. Anfang Juni stellte Niu seine neue Roller-Serie Gova vor. Neu hinzu kommt eine Reihe von E-Bikes. Den Anfang machte Niu mit dem Modell Aero EB-01.

Hinter Nu verbirgt sich jedoch nicht nur ein Hersteller von Rollern. Die Niu-Macher haben die Wertschöpfungskette unter anderem durch einen Sharing-Dienst erweitert. Dabei arbeitet man mit GoUrban in Wien, Movo in Madrid oder Scooty in Brüssel und Antwerpen zusammen.

NIU TECH. ADR/2 A (WKN: A2N7LN)

Natürlich gibt es andere Hersteller wie Go-Vecs, Askoll, Torrot und Vespa Electric die auch diesen Markt beackern. Aber, Konkurrenz ist gut und belebt das Geschäft. Das fördert und beschleunigt die Innovationskraft der Branche!

Die Aktie ist eine spannende Wette auf einen Ausbau der Elektromobilität. Der Börsenwert ist mit1,36 Milliarden Dollar für einen erwarteten 2020er-Umsatz von rund 340 Millionen Dollar sportlich, keine Frage. Jedoch ist das Potenzial für die nächsten Jahre groß. Mitte Mai wurde der horizontale Widerstand bei 10 Dollar genommen. Das Hoch vom 4. September 2019 bei 13,73 Dollar stellte für die Aktie keine Hürde dar. Nach dem Aufwärtsimpuls bis auf 18,25 Dollar scheint das Papier das Allzeithoch bei 20,00 Dollar in Angriff zu nehmen. Anleger ziehen den Stoppkurs auf 14,50 Dollar nach.