Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Nio
13.05.2022 Timo Nützel

Nio: Wichtige Entscheidung vor dem Wochenende

-%
Nio Inc - ADR

Für die Nio-Aktie sieht es inzwischen immer übler aus. Nach einer lange anhaltenden Konsolidierungsphase zwischen März und Dezember 2021, rutschte sie schlussendlich unter die entscheidende Unterstützung bei 32 Dollar und beschleunigte ihre Abwärtsbewegung.

Aktuell ist die Lage angespannt. Während der letzten Tage fiel der Titel unter steigendem Handelsvolumen knapp unter die Unterstützung am Verlaufstief bei 13,01 Dollar. Rutscht er noch vor dem Wochenende nachhaltig unter diese Marke, würde dies ein Verkaufssignal generieren und weitere Kursrutscher bis in den Bereich um 10,70 bis 11,00 Dollar wahrscheinlich machen.

Chart von tradingview.com
Nio in Dollar

Die Nio-Aktie könnte noch vor dem Wochenende ein weiteres Verkaufssignal auslösen. Aus technischer Sicht gäbe es kurzfristig nur Hoffnung, wenn das Verlaufshoch deutlich zurückerobert werden kann. Anleger und Trader halten sich mit einem Einstieg vorerst zurück und warten ab, ob ein Signal ausgelöst wird. 

Gewinne sind immer möglich – es kommt einfach nur auf den richtigen Einstiegszeitpunkt und die passende Strategie an. Fundierte Anhaltspunkte für den optimalen Einstieg kann die Charttechnik liefern. Der Technische Analyst Timo Nützel veröffentlicht mehrfach pro Woche eine neue Ausgabe des „Charttechniker“. Mit einer Eintragung in unseren kostenlosen Newsletter werden Sie umgehend informiert, sobald der neue Report mit der nächsten Empfehlung zur Verfügung steht. Jetzt hier anmelden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nio Inc - ADR - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5