04.06.2018 Marco Bernegg

Neues Krypto-Rating: Bitcoin steigt auf – EOS und Cardano mit Bestwerten

-%
DAX
Trendthema

Im Januar hat die unabhängige amerikanische Rating-Agentur Weiss das erste Krypto-Rating veröffentlicht. Nun wurde die Liste aktualisiert und Bitcoin konnte sich verbessern.

Weiss hat das Rating der weltweit größten Kryptowährung von C+ auf B- angehoben. Interessant: Der Erzrivale Bitcoin Cash schneidet mit einem C- deutlich schlechter ab. Von den insgesamt bewerteten 93 Kryptowährungen wurden 14 mit einem B (unter anderem auch Cardano und EOS) oder B- (darunter auch Ripple, IOTA und Ethereum) bewertet. Ein A-Rating wurde nicht vergeben. 

Das Unternehmen beschreibt die Bewertungsmethodik selbst als „basierend auf einem bahnbrechenden Modell, das Tausende von Datenpunkten zu Technologie, Nutzung und Handelsmustern jeder Münze analysiert.“

Der Krypto-Markt hat sich derweil wieder stabilisiert. Die meisten Coins haben nach dem Rücksetzer der letzten Woche wieder eine Gegenbewegung gestartet.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen Newsletter bitcoin report Daily halten wir Sie täglich auf dem Laufenden. Einfach hier ohne Verpflichtungen anmelden. Weiterhin bekommen Sie im bitcoin report Premium konkrete Kaufempfehlungen, Coin-Analysen und Interviews mit den Köpfen des Krypto-Universums.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4