16.08.2019 Leon Müller

Netflix: Von "Stranger Things" bis "Haus des Geldes" – das ist wirklich beeindruckend

-%
Netflix
Trendthema

Netflix ist bekannt für Serienknaller wie "Stranger Things", "Orange Is The New Black" und "Haus des Geldes". Was viele nicht wissen: Der Wettbewerb um die besten Serien wird immer intensiver. Und dennoch: Netflix gelingt es mit seinen "Digital Originals" das Publikum für sich zu begeistern. Wie sehr, das zeigt jetzt eine beeindruckende Statistik.

Was schauen die Deutschen? Einer Analyse von Parrot Analytics hat Netflix in der Zuschauergunst klar die Nase vorn. Die Top3 der beliebtesten Serien sind allesamt bei Netflix zu sehen. Erst auf Rang vier folgt mit "The Boys" eine Angebot von Amazon Prime Video.

Heute ist Netflix klarer Marktführer im Streaming-Markt, punktet mit starken Eigenproduktionen und exklusiven Inhalten, die beim Publikum gut ankommen. Doch der Konkurrenzkampf wird sich verschärfen. In Kürze starten Walt Disney mit Disney+ und AT&T/WarnerMedia mit HBO max eigene Angebote, zunächst in den USA, dann auch in Europa. Und mit Amazon wildert das größte E-Commerce-Unternehmen der Welt bereits erfolgreich im Streaming-Markt. DER AKTIONÄR favorisiert weiterhin die Papiere von Walt Disney und AT&T. Netflix gilt spätestens seit dem gestrigen Sturz auf ein neues Jahrestief als angeschlagen. Darüber können auch die oben genannten Serienhits nicht hinwegtäuschen.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Netflix.

Buchtipp: Das ABO-Zeitalter

Im Zeitalter von Streaming-Anbietern wie Netflix und Spotify ist für moderne Kunden Zugang wichtiger als Eigentum. Dieser Trend hat mittlerweile auch Branchen erfasst, bei denen man es nicht auf den ersten Blick vermuten würde. In zehn Jahren werden wir alles abonnieren: IT, Fortbewegung, Einkaufen, Gesundheit oder Wohnen. Ob ein Unternehmen Software, Kleidung, Versicherungen oder Maschinen verkauft – sie alle müssen die Umstellung auf ein Abomodell bewältigen. Diese Umstellung bedeutet mehr als die bloße Entscheidung, nun Abonnements anstelle von Produkten zu verkaufen. Unternehmen müssen ihre Abläufe komplett neu erfinden – von der Buchhaltung bis zur IT. Dieses Buch liefert eine praktische Anleitung, wie man sein Unternehmen Schritt für Schritt in ein kundenzentriertes, nachhaltiges Ertragsmodell umwandelt.

Autoren: Tzuo, Tien
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 27.03.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-609-7