08.07.2018 Matthias J. Kapfer

Netflix dominiert den deutschen Streaming-Markt

-%
Amazon
Trendthema

Der Streaming-Anbieter erreicht mit seinen eigenen Produktionen die breite Masse und feiert einen Erfolg nach dem anderen. Amazon Video und andere Portale haben das Nachsehen.

Mit drei Eigenproduktionen steht Netflix unangefochten an den ersten drei Plätzen der beliebtesten Online-Serien in Deutschland. Allein mit „Marvel’s Luke Cage“, „Sense8“ sowie der Dramaserie „13 Reasons Why“ erreicht der US-Techriese eine Demand Expression von mehr als neun Millionen. In der Maßeinheit wird neben der medialen Auseinandersetzung mit dem Titel, vor allem der tatsächliche Konsum, sei es Streaming oder Download, berücksichtigt.

Ein Blick in die Auflistung zeigt, dass Netflix insgesamt mit sieben Serien die Top 10 dominiert, was es den Mitbewerbern wie Amazon Video, die lediglich mit „Goliath“ vertreten sind, deutlich schwerer macht. Diese Entwicklung zeigt sich auch im Aktienkurs, welcher sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt hat.

DER AKTIONÄR rät dazu, die Gewinne laufen zu lassen. Gegebenfalls sollte der Stopp nachgezogen werden.