Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Everfuel
22.12.2021 Laurenz Föhn

Nel-Beteiligung Everfuel: Neuer Deal – das steckt dahinter

-%
Everfuel

Für Everfuel-Aktionäre gab es in den vergangenen Handelstagen wenig Grund zur Freude. Die Aktie der Nel-Beteiligung befindet sich seit Mitte November im konstanten Abwärtstrend und notiert aktuell nahe der bisherigen Verlauftiefs. Am Dienstag konnte die Aktie um mehr als zwei Prozent zulegen, da das noch junge Unternehmen einen Wärmeabnahmevertrag mit TVIS unterzeichnet hat.

Am Dienstag gab Everfuel bekannt, dass zukünftig überschüssige Wärme aus der HySynergy-Anlage in das das lokale Fernwärmenetz eingespeist wird. Damit sollen zunächst etwa 500 bis 600 Haushalte mit Wärme versorgt werden, die aus der Produktion von grünem Wasserstoff stammt.

TVIS, das einen Teil des dänischen Fernwärmesystem betreibt, wird eine 1,2 Kilometer lange Wärmeleitung bauen. Diese soll die HySynergy-Elektrolyseure mit der bestehenden Heizleitung zwischen Vejle und Fredricia verbinden. Die Übertragungsleitung wird zunächst acht Elektrolyseure in der HySynergy-Anlage mit Kühlung versorgen und das auf etwa 70 Grad Celsius erhitzte Wasser in das Fernwärmesystem zurückführen.

„Wir sichern uns eine gute sektorübergreifende Integration und potenziell niedrigere Produktionskosten, indem wir die Wasserstoffproduktion der PtX-Anlage mit der Fernwärme verbinden“, kommentiert Jacob Krogsgaard, Geschäftsführer von Everfuel, die Zusammenarbeit.

Everfuel (WKN: A2QGNH)

Die Everfuel-Aktie reagierte am Dienstag positiv auf die Meldung und stieg in der Spitze um mehr als fünf Prozent an der Börse in Oslo. Aus charttechnischer Sicht besteht aktuell kein Handlungsbedarf. Der spekulative Wasserstoff-Titel bleibt ein Kandidat für die Watchlist.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Everfuel - €
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6