Das sind die Gewinneraktien von morgen!
25.08.2021 Marion Schlegel

Morphosys gibt schon wieder Gas – das ist der Grund

-%
Morphosys

Grünes Licht in Kanada für den Morphosys-Partner Incyte für eine Medikamentenkombination mit Minjuvi gibt am Mittwoch der Aktie des deutschen Antikörper-Spezialisten erneut Auftrieb. Das Papier von Morphosys gewinnt am frühen Vormittag auf der Handelsplattform Tradegate 3,3 Prozent auf 50,78 Euro.

Morphosys (WKN: 663200)

Wie Morphosys am Dienstagabend mitgeteilt hatte, hat sein Entwicklungs- und Vermarktungspartner Incyte von der kanadischen Gesundheitsbehörde eine bedingte Zulassung für eine Medikamentenkombination mit Minjuvi (Tafasitamab) zur Behandlung einer Krebsart bei Erwachsenen erhalten.

Incyte und Morphosys teilen sich die weltweiten Entwicklungsrechte für Tafasitamab, wobei Incyte die exklusiven Vermarktungsrechte für Tafasitamab außerhalb der Vereinigten Staaten hält. Tafasitamab wird von Incyte und Morphosys gemeinsam unter dem Markennamen Monjuvi in den USA und von Incyte unter dem Markennamen Minjuvi in Kanada vermarktet.

"Die Zulassung von Minjuvi in Kanada bringt eine innovative zielgerichtete Immuntherapie für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem DLBCL, einem Bereich mit erheblichem ungedecktem medizinischem Bedarf, und wir sind zuversichtlich, dass unser Partner Incyte alles daransetzen wird, das Medikament den Patienten zukommen zu lassen, die es am dringendsten benötigen. Das konsistente Sicherheitsprofil und das dauerhafte Ansprechen bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem DLBCL, die mit Tafasitamab plus Lenalidomid behandelt wurden, deuten darauf hin, dass diese Kombination potenziell zu einer dauerhaften Remission führen könnte", sagte Dr. Malte Peters, Forschungs- und Entwicklungsvorstand von Morphosys.

Die Aktie von Morphosys hat zuletzt im Bereich von 43 Euro einen Boden ausgebildet. Zuletzt konnte das Papier deutlich anziehen. Der charttechnische Befreiungsschlag steht allerdings noch aus. DER AKTIONÄR bleibt aber langfristig ganz klar zuversichtlich für die Aktie von Morhposys. Anleger sollten aber Geduld mitbringen. Zuletzt wurde das Unternehmen auch vermehrt als potenzieller Übernahmekandidate genannt, was zusätzliche Fantasie verleiht.

(Mit Material von dpa-AFX)