Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
22.11.2021 Jan Paul Fóri

Morphosys: Alarmstufe Rot – wichtige Marke voraus

-%
Morphosys

Die Talfahrt der Morphosys-Papiere dauert weiter an und es ist kein Ende in Sicht. Im Gegenteil, nachdem das Biotechunternehmen zuletzt durchwachsene Zahlen vorlegte, hat die Abwärtsdynamik noch einmal zugenommen. Nun stehen die Morphosys-Papiere aus charttechnischer Sicht vor einer wichtigen Marke.

Wie DER AKTIONÄR berichtete, hat Morphosys mit seinen Q3-Zahlen zwar die Markterwartungen übertroffen, dennoch gingen die Papiere nach der Zahlenvorlage auf Tauchstation. Auch zum Wochenauftakt gelingt der Morphosys-Aktie kein Befreiungsschlag, stattdessen steuern die Papiere unter signifikanten Kursverlusten auf das bisherige Mehrjahrestief bei 34,24 Euro zu. 

Gelingt es nicht, diese Kursmarke zu verteidigen, dürfte sich der Abverkauf fortsetzen. Möglich wäre dann ein Rücksetzer bis zum 2016er-Juni-Tief bei 32,90 Euro. Für eine nachhaltige Trendwende müssten die Morphosys-Papiere hingegen zunächst einen Boden ausbilden. Im Anschluss gilt es dann, die 50-Tage-Linie bei 39,89 Euro zurückzuerobern.

Morphosys (WKN: 663200)

Das Chartbild der Morphosys-Aktie trübt sich weiter ein. Jedoch ruhen nach wie vor große Hoffnungen auf dem Krebsmedikament Monjuvi. Bereits Investierte bleiben daher weiter am Ball, beachten jedoch den Stopp-Kurs bei 33,00 Euro. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Morphosys - €