10x maximale Hebel-Power >> Ihr Ticket
Foto: Microsoft
08.09.2020 Martin Weiß

Microsoft nach 10-Prozent-Korrektur: Bei diesen Marken können Sie wieder zugreifen

-%
Microsoft

Die Aktie des Softwareriesen hat seit dem Coronacrash eine fulminante Rallye um in der Spitze 75 Prozent hingelegt, doch die Aufwärtsbewegung ist zuletzt ins Stocken geraten. DER AKTIONÄR verrät, auf welche Marken jetzt zu achten ist.

Am Dienstag, dem ersten Handelstag an den US-Börsen nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende, büßt Microsoft 2,6 Prozent auf 209 Dollar ein. Damit summieren sich die Verluste in dem Schwergewicht (Börsenwert aktuell: 1,6 Billionen Dollar) auf rund zehn Prozent in drei Tagen.

Microsoft (WKN: 870747)

Fundamental bleibt bei Microsoft alles beim (positiven) Alten, doch charttechnisch hat sich die Situation verändert. Mit dem Rücksetzer unter 211 Dollar wurde die 50-Tage-Linie unterschritten - ein erstes, jedoch schwaches Verkaufssignal. Sofern der Verkaufsdruck anhält, kommt jetzt die nächste Unterstützungszone bei 200 Dollar in Sicht. Die Marke ist aus psychologischen Gründen relevant und weil knapp darunter die 100-Tage-Linie verläuft.

Stellt sich diese Unterstützung als zu wenig widerstandsfähig heraus, droht ein weiterer Abverkauf bei Microsoft bis auf 180 Dollar und damit auf die 200-Tage-Linie.

Charttechnisch zeigt Microsoft nach der monatelangen Rallye erste Ermüdungserscheinungen - die Korrektur war überfällig und wird vom AKTIONÄR als durchaus gesund eingestuft. Anleger, die bislang nicht investiert sind, können sich gestaffelt bei 200 Dollar und 180 Dollar auf die Lauer legen und für den Fall, dass Microsoft in diese Regionen fällt, ihren "Fehler" korrigieren und zugreifen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Microsoft - €

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die viel­fältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 22.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-966-1

Jetzt sichern