Investieren wie Peter Lynch - So geht's
08.09.2020 Martin Weiß

Microsoft nach 10-Prozent-Korrektur: Bei diesen Marken können Sie wieder zugreifen

-%
Microsoft

Die Aktie des Softwareriesen hat seit dem Coronacrash eine fulminante Rallye um in der Spitze 75 Prozent hingelegt, doch die Aufwärtsbewegung ist zuletzt ins Stocken geraten. DER AKTIONÄR verrät, auf welche Marken jetzt zu achten ist.

Am Dienstag, dem ersten Handelstag an den US-Börsen nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende, büßt Microsoft 2,6 Prozent auf 209 Dollar ein. Damit summieren sich die Verluste in dem Schwergewicht (Börsenwert aktuell: 1,6 Billionen Dollar) auf rund zehn Prozent in drei Tagen.

Microsoft (WKN: 870747)

Fundamental bleibt bei Microsoft alles beim (positiven) Alten, doch charttechnisch hat sich die Situation verändert. Mit dem Rücksetzer unter 211 Dollar wurde die 50-Tage-Linie unterschritten - ein erstes, jedoch schwaches Verkaufssignal. Sofern der Verkaufsdruck anhält, kommt jetzt die nächste Unterstützungszone bei 200 Dollar in Sicht. Die Marke ist aus psychologischen Gründen relevant und weil knapp darunter die 100-Tage-Linie verläuft.

Stellt sich diese Unterstützung als zu wenig widerstandsfähig heraus, droht ein weiterer Abverkauf bei Microsoft bis auf 180 Dollar und damit auf die 200-Tage-Linie.

Charttechnisch zeigt Microsoft nach der monatelangen Rallye erste Ermüdungserscheinungen - die Korrektur war überfällig und wird vom AKTIONÄR als durchaus gesund eingestuft. Anleger, die bislang nicht investiert sind, können sich gestaffelt bei 200 Dollar und 180 Dollar auf die Lauer legen und für den Fall, dass Microsoft in diese Regionen fällt, ihren "Fehler" korrigieren und zugreifen.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3