09.04.2020 Emil Jusifov

Microsoft: Kein neues Surface?

-%
Microsoft

Laut dem Nachrichtensender CNBC wird Microsoft sein neues Surface Neo mit zwei Displays nicht zur ursprünglich geplanten Zeit herausbringen können. Eine Nachricht, die Microsoft-Anleger nicht erschrecken kann – die Aktie setzt ihre Aufholjagd fort.

Der Tech-Gigant, welcher seit 2012 seine Surface-Hardwarelinie erweitert, plante bisher das Neo im Oktober zusammen mit einem Android-basierten Dual-Screen-Smartphone herauszubringen. Das Surface Neo soll auf Windows 10X, eine spezielle Version von Windows 10, laufen.

Die Entwicklung des Betriebssystems Windows 10X, auf welchem Dualscreen-Geräte lauffähig sind, wurde vorerst unterbrochen. Denn laut Microsoft haben sich einige seiner Pläne in der Hardware-Sparte für 2020 aufgrund der weltweiten Ausbreitung der Virusepidemie geändert.

Microsoft (WKN: 870747)

Die Probleme in der Hardware-Sparte sollten vom Markt bereits eingepreist worden sein. Die Surface-Geräte machen circa 4,5 Prozent des Gesamtumsatzes von Microsoft aus. Aufgrund seines Software- und Cloud-Geschäfts gilt Microsoft dagegen weithin als Profiteur der Coronakrise. Nach dem Corona-Abverkauf, setzte die Aktie zu einer fulminanten Erholungsrallye an und notiert aktuell nur noch zwölf Prozent unterhalb ihres Rekordhochs aus Februar. Nach dem Überwinden der 200-Tage-Linie wurde nun mit der Überschreitung der GD50 ein neues technisches Kaufsignal ausgelöst. Die Aktie bleibt ein absolutes Basisinvestment.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Microsoft.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3