12.10.2018 Benedikt Kaufmann

Microsoft kaufen – Die entscheidenden Wachstumstrends sind intakt

-%
Microsoft

Der Langzeit-Favorit Microsoft bietet nach dem Rücksetzer neue Kaufchancen. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Tech-Riese immer noch günstig bewertet und die entscheidenden Wachstumstrends sind intakt.

Geht es um Cloud-Aktien bietet Microsoft mit einem KGV von 24 für das nächste Geschäftsjahr einen gewissen Rabatt gegenüber der Konkurrenz. Zeitgleich kann der Tech-Riese mit Azure rasante Wachstumsraten verzeichnen. Im vergangenen Quartal wuchs der Cloud-Dienst satte 89 Prozent – wesentlich schneller als AWS von Amazon.

Dank diesem rapiden Wachstum hat Microsoft laut den Marktforschern von Synergy Research auf dem Cloud-Infrastruktur-Markt gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent zugelegt. Azure hält damit aktuell 14 Prozent des wichtigen Wachstumsmarktes.

Zum Vergleich: Amazon hält mit 34 Prozent den größten Marktanteil, konnte aber gegenüber dem Vorjahr nicht mehr Marktmacht hinzugewinnen. Google kommt insgesamt auf sechs Prozent und konnte um ein Prozent zulegen.

Langfristiger Trend dank Cloud

Microsoft kann dank der Cloud-Abo-Modelle rund um Office 365 und Azure seine Kosten senken, die Margen steigern und seine Geschäfte leicht skalieren. Hinzu kommt, dass Abonnenten regelmäßig wiederkehrende Umsätze einbringen. Umsatzspitzen fallen weg. Das gesamte Geschäft wird damit einfacher zu steuern – nicht nur in Sachen Risikomanagement sondern auch für zukünftige Investitionen. Das sorgt für klare Trends in den Bilanzen und freudestrahlenden Gesichtern bei Anlegern und Analysten.

Schwächephasen nutzen

Die Cloud ist ein überragender Kurstreiber für Microsoft. Angesichts dieser langfristigen Wachstumsstory sollten sich Anleger durch einen Rücksetzer nicht verunsichern lassen. Zahlreiche Firmen befinden sich inmitten großer Digitalisierungsmaßnahmen und die Investitionsausgaben für neue Software zeigen sich robust. Wer noch nicht dabei ist oder nachlegen will, findet in Schwächephasen neue Chancen.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3