Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Dado Ruvic/REUTERS
05.04.2022 Emil Jusifov

Microsoft: Darum dürfte der Rebound weitergehen

-%
Microsoft

Die Microsoft-Papiere haben in den letzten Tagen ihre Erholungsrally fortgesetzt und notieren wieder über der wichtigen 200-Tage-Linie. Damit hat sich das Chart-Bild deutlich aufgehellt. Auch aus fundamentaler Sicht gewinnt die Microsoft-Aktie im aktuellen Marktumfeld weiter an Attraktivität.

Kaum ein Unternehmen kann es sich mittlerweile erlauben, den Digitalisierungszug zu verpassen. Künftig wird beispielsweise die Künstliche Intelligenz, an welcher Microsoft seit Jahren arbeitet, immer mehr Aufgaben in der Wirtschaft übernehmen.

Und so sprach CEO Satya Nadella vor Kurzem in Bezug auf Digitalanwendungen von einer "deflationären Technologie in einem inflationären Marktumfeld". Seiner Meinung nach sind Unternehmen gerade dabei, "von einer Mobile- und Cloud-Ära in eine Ära der intelligenten und allgegenwärtigen Anwendungen" zu übergehen. Dies werde den Digitalisierungsprozess in den nächsten zehn Jahren noch stärker beschleunigen.

"In Zukunft wird jede Organisation eine stärker verteilte, intelligentere und autonomere IT benötigen, die sie verwenden kann, um Anwendungen überall schnell zu erstellen, zu verwalten und bereitzustellen. Und Unternehmen werden neue Tools brauchen, die professionelle Entwickler und Domänenexperten zusammenbringen", so der Microsoft-Chef.

Microsoft (WKN: 870747)

Microsoft hat zum 1. März seine Preise für Office 365 erhöht. Diese Preissetzungsmacht lässt seine Anleger auch im aktuellen inflationären Marktumfeld ruhig schlafen, zumal das Chart-Bild sich nun deutlich aufgehellt hat. Gewinne laufen lassen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Microsoft.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Microsoft - €

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.
Hit Refresh

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3