Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
03.07.2018 Marion Schlegel

Merck KGaA: Analyst mit Kaufempfehlung: Aktie nimmt Kurs auf Widerstand

-%
Beiersdorf

Der DAX-Konzern Merck KGaA will sein schwächelndes Geschäft mit Spezialmaterialien auf den Wachstumskurs zurückbringen. Der Unternehmensbereich bündelt das Spezialchemikaliengeschäft von Merck und liefert Lösungen für Displays, Computerchips und Oberflächen aller Art. Performance Materials hat 2017 mit 2,4 Milliarden Euro rund 16 Prozent des Konzernumsatzes beigesteuert. Merck erwartet ab 2020 wieder ein Ergebniswachstum des Unternehmensbereichs. Große Hoffnungen setzt Spartenchef Kai Beckmann in das Geschäft mit der Elektronikindustrie, wie er am Dienstag in Darmstadt verdeutlichte. „Wir haben mit ‚Bright Future‘ ein Transformations-Programm auf den Weg gebracht, das Performance Materials wieder auf Wachstum ausrichten soll. Wir wollen unsere Position als führender Lösungsanbieter für die Elektronikindustrie weiter ausbauen. Um dies zu erreichen, werden wir uns noch stärker an den Bedarfen dieses wichtigen Zukunftsmarktes ausrichten und marktorientierte Innovationen vorantreiben“, so Beckmann.

Foto: Börsenmedien AG

An der Börse werden die Nachrichten gut aufgenommen. Die Aktie von Merck gewinnt 1,7 Prozent auf 85,70 Euro. Ohnehin zeigte sich der Wert bereits im Wochenvergleich stark. Hier rangiert das Papier mit einem Plus von rund drei Prozent auf Platz 5 der besten DAX-Werte hinter Covestro, Beiersdorf, RWE und Linde. Aus charttechnischer Sicht wäre nun wichtig, dass die 200-Tage-Linie zurückerobert werden kann.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Merck KGaA derweil auf „Buy" mit einem Kursziel von 105 Euro belassen. Die Bereiche Healthcare und Life Science sollten die schwache Entwicklung des Segments Performance Materials in diesem Jahr ausgleichen, so Analyst Ulrich Huwald in einer neuen Studie. DER AKTIONÄR rät vor einem Einstig, zunächst ein positives Chartsignal abzuwarten.

Buchtipp: Gewinne für jedermann

Professionelle Vermögensverwaltung ist ein Buch mit 7 Siegeln … bis man die richtigen Fragen stellt. David Stein, selbst professioneller Vermögensverwalter, geht in seinem Buch dem Geheimnis der erfolgreichen Geldanlage in Form von 10 Fragen auf den Grund, darunter: Ist es Investition, Spekulation oder Glücksspiel? Wer nimmt die Gegenseite des Trades ein? Was braucht es, um erfolgreich zu sein? Wenn die Leser sich diese Fragen stellen und die Antworten darauf kennen, sind zwei enorm wichtige Ziele erreicht: a) Sie wissen, dass sie nicht allwissend sind; b) sie wissen, dass sie auf sich und ihr Wissen vertrauen können. Diese Grundlage, auf die auch Profis zurückgreifen, ebnet den Privatanlegern den Weg zum Börsenerfolg.
Gewinne für jedermann

Autoren: Stein, J. David
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-694-3