Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
03.01.2020 Marion Schlegel

MDAX: Nur 5 Gewinner – Dauerbrenner Varta und Delivery Hero erneut ganz vorne

-%
Delivery Hero

Die deutliche Verschärfung der Spannungen zwischen den USA und dem Iran hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder in Sorge versetzt. Der MDAX der mittelgroßen Werte büßte am Freitag 0,6 Prozent auf 28.431,70 Punkte ein. Der Kommandeur der iranischen Al-Kuds-Brigaden, Ghassem Soleimani, war bei einem US-Raketenangriff nahe dem Flughafen der irakischen Hauptstadt Bagdad ums Leben gekommen. Der Schlag erfolgte nach Aussagen des Pentagons auf Anweisung von Präsident Donald Trump, um weitere Angriffe auf US-Kräfte zu verhindern – als "Akt der Verteidigung". Der Iran drohte den USA "schwere Rache" an.

Im MDAX der mittelgroßen Werte gibt es derweil fast nur rote Vorzeichen. Lediglich die Aktie von Puma, Varta, Delivery Hero, United Internet und Scout 24 können am Freitag leicht zulegen. Die Aktie von Varta und Deliver Hero notieren dabei nur ganz knapp unter ihren vor Kurzem markierten Rekordhochs.

Puma (WKN: 696960)

Beide Werte waren die stärksten Titel im MDAX des vergangenen Jahres. Unangefochten auf Platz 1 rangiert Varta mit einem Plus im Jahr 2019 von 387,94 Prozent. Erst kurz vor dem Jahresende stieg die Aktie des Batteriespezialisten vom SDAX in den MDAX auf. Eine stark steigende Nachfrage nach Lithium-Ionen-Zellen trieb den Kurs raketenhaft nach oben. Sie werden in Hightech-Produkten für den Endverbraucher eingesetzt, vor allem in den immer beliebteren kabellosen Kopfhörern.

Varta (WKN: A0TGJ5)

Mit deutlichem Abstand auf Platz 2 folgt Delivery Hero. Das Papier konnte sich 2019 mehr als verdoppeln. Genauer gesagt steht eine Performance von 117,1 Prozent zu Buche. Im Sommer zündete ein höheres Umsatzziel des Essenslieferanten für 2019 ein Kursfeuerwerk. Vor allem in der Region Naher Osten und Nordafrika erfreuen sich Essensbestellungen immer größerer Beliebtheit. Im September schraubte das Unternehmen die Umsatzprognose nochmals nach oben.

Delivery Hero (WKN: A2E4K4)

DER AKTIONÄR empfiehlt, die deutlichen Gewinne seit den Empfehlungen des AKTIONÄR weiter laufen zu lassen. Allerdings sollten die Stoppkurse sukzessive zur Absicherung nachgezogen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)