Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
02.10.2020 Börsen. Briefing.

Maschinenbauer Gea Group: Großaktionär will raus aus dem MDAX-Wert

-%
GEA Group

Aus dem heutigen Börsen.Briefing. - dem börsentäglichen Newsletter von DER AKTIONÄR und finanztreff.de: Beim Maschinenbauer Gea Group bereitet der Großaktionär Groupe Bruxelles Lambert (GBL) seinen Ausstieg vor. Die Platzierung einer Wandelanleihe sorgt bei dem MDAX-Wert am Freitag für fallende Kurse.

Rund drei Jahre nachdem die damals noch vom belgischen Milliardär Albert Frere geführte Holding bei Gea eingestiegen ist, platzierte diese Investmentgesellschaft am Freitag eine Wandelanleihe mit einem Volumen von 450 Millionen Euro und einer Laufzeit bis Ende 2023. Zu aktuellen Kursen könnte diese in etwas mehr als elf Millionen Gea-Aktien zurückgezahlt werden. Das entspreche 6,2 Prozent des Gea-Aktienkapitals, teilte GBL mit.

GBL hält zurzeit etwas mehr als 15 Millionen Gea-Anteile oder 8,5 Prozent. Das Investment in den deutschen Konzern war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Seit dem Einstieg im Sommer 2017 hat der Kurs gut zehn Prozent verloren. Heute gibt die Gea-Aktie um gut zwei Prozent nach.

Der Ende 2018 verstorbene Frere hatte sich 2017 an Gea mit zunächst rund fünf Prozent beteiligt und übte sofort Druck auf den damals bereits umstrittenen Vorstandschef Oleas aus. Dieser nahm dann auch im Jahr darauf seinen Hut.

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Sie interessieren sich für interessante Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Börse? Für Hintergründe zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren? Dann ist das Börsen.Briefing. das Richtige für Sie – der börsentägliche Newsletter von DER AKTIONÄR und finanztreff.de.

Mit dem Börsen.Briefing. erhalten Sie die wichtigsten News – das Ganze leicht verständlich und kompakt aufbereitet. Weiterführende Links zu Analysen und passenden Anlage-Empfehlungen machen den Newsletter zusätzlich nutzwertig.

Registrieren Sie sich jetzt unter www.boersenbriefing.de. Schon am nächsten Börsen-Nachmittag kommt der Newsletter in Ihr E-Mail-Postfach. Der Bezug des Börsen.Briefing. ist kostenfrei und unverbindlich.

Börsen.Briefing Newsletter
Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR.