21.12.2018 Martin Weiß

Märkte am Morgen: Dow verliert 470 Punkte, DAX unter 10.600 Punkte erwartet, Nike mit Klasse-Zahlen, Twitter verstößt gegen Menschenrechte, Amazon, Tesla, Deutsche Bank, Volkswagen

-%
DAX
Trendthema

Der Absturz der US-Börsen am Donnerstag und die Kursverluste in Asien deuten auf einen unruhigen Handelsauftakt in Frankfurt hin. Der DAX dürfte unter der Marke bei 10.600 Punkten in den Tag starten. Neben den bekannten geopolitischen Belastungsfaktoren kommt zum Wochenabschluss die Meldung hinzu, dass nun auch US-Verteidigungsminister Mattis das Handtuch geworfen hat. Alle weiteren Entwicklungen sehen Sie im Video.

 

 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4