12.02.2020 Andreas Deutsch

Luxus-Aktie LVMH: Dieser Impuls war ganz wichtig

-%
LVMH
Trendthema

Das Coronavirus hat der Luxusbranche zugesetzt. Die Aktien von LVMH, Kering und Co standen zuletzt unter Druck, die Anleger befürchteten wegen der Epidemie Umsatz- und Gewinneinbußen im wichtigen chinesischen Markt. Doch nun hat Kering starke Zahlen für 2019 vorgelegt – und auch die Aktionäre von LVMH beruhigt.

Kering hat den Umsatz im Weihnachtsquartal um elf Prozent auf 4,4 Milliarden Euro gesteigert. Für das Gesamtjahr meldete Kering zwar einen Gewinnrückgang auf 2,31 von 3,71 Milliarden Euro. Die Analysten hatten aber lediglich mit 2,29 Milliarden Euro gerechnet.

2018 war der Gewinn durch einen Sonderertrag aus dem Puma-Verkauf besonders hoch ausgefallen.

Zu den Auswirkungen des Coronavirus will sich der Kering-Vorstand im Laufe des Mittwochs in einer Telefonkonferenz äußern.

Die Kering-Aktie zieht nach den Zahlen kräftig an und treibt auch LVMH an. Am Mittag notiert die Aktie des Marktführers LVMH mit knapp einem Prozent im Plus.

LVMH (WKN: 853292)

Nach Einschätzung des AKTIONÄR dürften die chinesischen Kunden ihre Luxuseinkäufe wegen Corona nur verschieben. Einem durchwachsenen ersten Quartal sollte also ein starkes zweites Quartal folgen. Für langfristig orientierte Anleger ist die aktuelle Kursschwäche des AKTIONÄR-Favoriten LVMH eine Kaufchance.  

(Mit Material von dpa-AFX)