Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
25.09.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa: Fällt die letzte Bastion?

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa leidet derzeit stark unter den zuletzt wieder gestiegenen Infektionszahlen. Aktuell notieren die Anteilscheine des MDAX-Konzerns nur noch knapp über einer wichtigen Unterstützung.  

Sollte nun aber die Marke von 7,02 Euro – das Tief im Zuge des Corona-Crashs im Frühjahr – nicht halten, so drohen weitere herbe Kursverluste. Bereits in den vergangenen Jahren hatte die Unterstützung bei 7,00 Euro mehrfach gehalten. Sollte dies in diesem Jahr nicht der Fall sein, wäre der nächste Halt rein charttechnisch betrachtet dann erst wieder bei 6,50 Euro.  

Geht es nach der Ansicht der Analysten von Morgan Stanley oder Independent Research, so wären auch fundamental betrachtet deutlich niedrigere Kurse gerechtfertigt. 


Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Das aktuelle Marktumfeld für die Lufthansa bleibt trüb, die Aussichten mau. Zudem drohen schwierige Verhandlungen mit den mächtigen Gewerkschaften Cockpit, Verdi und Ufo über noch tiefere Einschnitte. Gepaart mit dem schwer angeschlagenen Chartbild lautet die Marschroute weiterhin: Finger weg!

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.