Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Airbus
24.09.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa oder Ryanair: Wo lohnt sich jetzt der Einstieg?

-%
Deutsche Lufthansa

Bei welchen Aktien aus der Airline-Branche können Anleger jetzt die jüngsten Kursrückgänge zu einem günstigen Einstieg nutzen? Diese Frage haben sich auch die Experten der US-Investmentbank Morgan Stanley gestellt. Und ihre Antwort ist klar. 

So stuft Analystin Carolina Dores die Anteilscheine der Kranich-Airline weiterhin mit "Underweight" ein. Den fairen Wert der Aktie beziffert sie unverändert auf 5,00 Euro. Sie rät nach wie vor dazu, eher auf Billigflieger wie etwa Ryanair oder Wizz Air zu setzen.

Skeptisch für die Lufthansa-Aktie ist indes nun auch noch Independent Research – eines der wenigen Analysehäuser, welches die MDAX-Titel immerhin noch mit "Halten" einstufte. Das neue Anlagevotum lautet nun "Verkaufen", zudem wurde das Kursziel von 8,30 auf 6,00 Euro gekürzt. Analyst Sven Diermeier betonte, die Lufthansa bleibe im "Würgegriff der Covid-19-Pandemie".


Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Auch DER AKTIONÄR rät weiterhin von einem Engagement bei der Lufthansa-Aktie ab. Mutige Anleger können auf ein Comeback von Ryanair spekulieren (Stopp: 10,20 Euro). Denn Airlines, die vor allem auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen setzen, dürften es etwas leichter haben als weltumspannende Fluggesellschaften wie die Lufthansa. Zudem verfügt Ryanair über eine weitaus schlankere Kostenstruktur. Bei welchen anderen Aktien mutige Anleger jetzt zugreifen können, erfahren Sie hier.

Ryanair (WKN: A1401Z)
Foto: Airbus

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €
Ryanair - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1