100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
10.05.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Es wird besser

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa war früher durchaus ein Titel, bei der die Mehrheit der Analysten zum Kauf geraten hatte. Doch durch die Corona-Pandemie und deren verheerenden Folgen für den Luftfahrt-Sektor kippte das Bild komplett: Mitte des vergangenen Jahres gab es von keinem einzigen der 29 Analysten, die sich regelmäßig mit den MDAX-Titeln befassen, eine Kaufempfehlung.

Zwar ist immer noch die überwiegende Mehrheit der Experten sehr skeptisch für die Lufthansa-Papiere gestimmt. Ganz langsam hellt sich das Bild aber auf. So gab es in der Vorwoche immerhin ein Novum in Corona-Zeiten: drei Analystenstudien in Folge mit wenigstens zweistelligen Kurszielen.

Das durchschnittliche Kursziel für die Aktie ist zuletzt stetig gestiegen, liegt mit 8,39 Euro allerdings immer noch knapp ein Viertel unter dem aktuellen Kursniveau. Derzeit raten 20 der 29 Analysten zum Verkauf, sieben stufen den Titel mit Halten ein, nur zwei Experten empfehlen den Einstieg. 

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Das Sentiment für Airline-Aktien hellt sich weiter auf. Die Chancen auf eine deutliche Erholung im Sommer steigen im Zuge der fortschreitenden Impfkampagne stetig weiter. Dennoch dürfen einige strukturelle Probleme, welche die Corona-Pandemie hinter sich lassen wird, nicht vergessen werden. Der MDAX-Titel bleibt eine Halteposition für mutige Anleger (Stopp: 9,50 Euro). 

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.