Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
04.10.2018 Thorsten Küfner

Lufthansa: Diese Marken sind jetzt wichtig

-%
DAX
Trendthema

Die steigenden Ölpreise und die Gewinnwarnung des Rivalen Ryanair sorgen für ein anhaltend negatives Sentiment für Airline-Aktien. Darunter leiden auch die Anteile von Europas größter Fluggesellschaft, der Lufthansa. Die DAX-Titel sind nun wieder in einem Bereich angekommen, der charttechnisch enorm wichtig ist.

Denn nach dem jüngsten Kursrückgag notieren die Lufthansa-Papiere nur noch knapp oberhalb der wichtigen Unterstützung von 20,00 Euro. Sollte diese Marke nicht halten, läge bei 19,80 Euro der nächste Support. Danach bei 19,01 Euro.

Damit sich das Chartbild wieder aufhellen würde, müsste die Lufthansa wieder nachhaltig aus dem Abwärtstrend ausbrechen, unter den die DAX-Titel kürzlich wieder gerutscht sind.

Es bleibt dabei: Rein fundamental betrachtet ist die Lufthansa-Aktie ein ganz klarer Kauf. Aber das Chartbild gibt durchaus Anlass zur Sorge, weswegen Anleger hier zunächst noch an der Seitenlinie verharren sollten. Bereits investierte Anleger beachten den Stopp bei 18,50 Euro.

Mit welchen Titeln mutige Anleger indes die Chance auf bis zu 100 Prozent bis Jahresende haben, erfahren Sie hier.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0