14.11.2018 Thorsten Küfner

Lufthansa: Da ist das Kausignal!

-%
DAX
Trendthema

Bereits mehrfach wurde darüber berichtet, dass die Aktie der Lufthansa fundamental betrachtet deutlich zu günstig bewertet ist. Dennoch schien die Aktie im Jahresverlauf nicht wirklich auf die Beine zu kommen. Nun sollte dem DAX-Titel endlich die Bodenbildung und ein frisches Kaufsignal geglückt sein.

Denn die Papiere der Kranich-Airline haben sowohl die charttechnisch wichtige Marke bei 20,00 Euro als auch das Zwischenhoch bei 20,41 Euro überspringen können. Geholfen haben dürfte dabei die gestrige Abkündigung, die Ticketpreise 2019 zu erhöhen. Zudem gab es heute für die Lufthansa-Anteile eine Hochstufung vom Analysehaus Kepler von „Reduce“ auf „Hold“. Darüber hinaus spielt dem DAX-Konzern der jüngste Einbruch der Ölpreise in die Karten.

Anleger können zugreifen
Durch den Sprung über die beiden wichtigen Chartmarken stehen die Chancen gut, dass der Lufthansa nach monatelanger Talfahrt endlich die Bodenbildung geglückt ist. Anleger können bei dem mit einem KGV von 5 und einem KBV von 0,8 sehr günstig bewerteten DAX-Titel zugreifen, der Stoppkurs sollte bei 16,80 Euro belassen werden.