Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Ryanair
20.07.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa: Attacke von Ryanair

-%
Deutsche Lufthansa

Die meisten der großen europäischen Airlines haben im Zuge der Corona-Lockdowns Staatshilfen erhalten. Ryanair hat hingegen bisher noch keine Eigenkapitalhilfen erhalten, sondern nur Kredite. Der irische Billigflieger klagt gegen die "direkten Wettbewerbshilfen" für Lufthansa, Air France-KLM & Co  und versucht, nun selbst von den kartellrechtlichen Bedingungen zu profitieren.

So muss die Lufthansa 24 Start- und Landeslots an den Flughäfen Frankfurt und München abgeben. Diese möchte sich gerne Ryanair ergattern. Marketingdirektor Dara Brady erklärte gegen über dem Focus, der Konzern werde "seine Chancen im deutschen Markt wahrnehmen". Dem Bericht zufolge könnte Ryanair dadurch in Frankfurt und in München jeweils vier zusätzliche Flugzeuge stationieren. Mehr dazu lesen Sie hier.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es ist keine größere Überraschung, dass Ryanair versuchen wird, den Marktanteil in Deutschland weiter auszubauen. Für die Lufthansa ist das eben ein weiterer Nachteil, der sich aus den hohen Staatshilfen ergibt. Ein Einstieg beim MDAX-Konzern drängt sich indes auch wegen des weiterhin schwachen Charts aktuell nicht auf.

Foto: Ryanair

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1