Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: TUI
03.05.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Ab in die Sonne!

-%
Deutsche Lufthansa

Millionen Europäer sehnen sich nach vielen Monaten in den eigenen vier Wänden regelrecht nach Sonne und Strand. Die Lufthansa reagiert darauf und will zusammen mit der Tochter Eurowings in diesem Sommer über hundert Urlaubsziele anfliegen. Im Interview mit der Bild am Sonntag erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr: „Das ist absoluter Rekord in der Firmengeschichte."

Einen Schub erhofft sich Spohr indes durch einen digitalen EU-Impfpass. Er betonte: "Wir brauchen entsprechende internationale, digitale Impf- und Testnachweise, um endlich die kaum kontrollierbare Quarantäne zu ersetzen“. Spohr ergänzte: „Der geplante grüne EU-Impfpass wäre ein Durchbruch.“

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es macht durchaus Sinn, dass die Lufthansa nun deutlich mehr Urlaubsflüge anbietet. Schließlich dürfte sich dieses Segment wohl deutlich rascher wieder erholen als die für den MDAX-Konzern so wichtigen Geschäftsreisen. Die Aktie ist indes aufgrund des weiterhin sehr schwierigen Marktumfelds und der Gefahr einer größeren Kapitalerhöhung vorerst kein Kauf. Investierte Anleger beachten den Stopp bei 9,50 Euro. 

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Lufthansa.

Foto: TUI