20 % sparen - nur noch heute!
Foto: Deutsche Lufthansa
09.09.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa: 500.000.000 Euro Verlust – jeden Monat!

-%
Deutsche Lufthansa

Corona hat die europäische Luftfahrtbranche weiterhin im Würgegriff. Nachdem die Airlines vor wenigen Monaten noch Hoffnung hatten, ihr Kerngeschäft ab dem Frühjahr Stück für Stück wieder hochfahren zu können, ist nun wieder Ernüchterung eingekehrt. Hohe Infektionszahlen in verschiedenen Regionen und neue Reisewarnungen erschweren dieses Unterfangen massiv – und die Zahlen sind erschreckend. 

So berichtet das Handelsblatt, dass die Lufthansa aufgrund der immer noch größtenteils am Boden liegenden Flotte (bis zum Jahresende sollten ursprünglich 60 Prozent der „Vor-Corona-Kapazität“ wieder angeboten werden, nun dürften es eher nur 40 Prozent sein) und zum Teil niedriger Auslastung jeden Monat einen Verlust von 500 Millionen Euro verbucht. 

Daher muss der MDAX-Konzern wohl noch stärker Kosten einsparen als bisher geplant – dabei stocken schon jetzt die Verhandlungen mit der Pilotenvereinigung Cockpit oder Verdi, die das Bodenpersonal vertritt. Dem Bericht zufolge könnte die Zahl der Arbeitsplätze bei der Airline um 30 Prozent reduziert werden – dies würde bei aktuell noch 138.000 Angestellten knapp 40.000 Stellen bedeuten. Bisher war „nur“ vom Abbau von 22.000 Arbeitsplätzen die Rede. Mehr dazu lesen Sie hier.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es ist und bleibt eine sehr schwere Zeit für die Lufthansa. Niemand kann genau sagen, wann der Konzern zumindest auf operativer Basis wieder Gewinne erzielen kann. Aufgrund dieser schlechten Aussichten und der hohen Unsicherheit, sollten Anleger derzeit nicht beim MDAX-Titel zugreifen. Zumal es zahlreiche attraktive Alternativen gibt.

Foto: Deutsche Lufthansa

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot