Investieren wie Peter Lynch - So geht's
08.09.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das wäre ein wahrer Paukenschlag

-%
Deutsche Lufthansa

Seit Monaten verhandelt die Lufthansa hartnäckig mit den verschiedenen Gewerkschaften über tiefgreifende Einsparungen. Während es in einigen Bereichen durchaus gute Fortschritte gab, hängen die Verhandlungen etwa mit der Pilotengewerkschaft Cockpit oder Verdi, die das Bodenpersonal vertritt, noch. Und in dieser etwas verfahrenen Situation berichtet das Handelsblatt über noch tiefere Einschnitte. 

Aktuell berät der Vorstand auf Sardinien über die künftige Strategie. Klar scheint dabei laut dem Bericht, dass man noch stärker sparen muss. Demnach zitiert die Zeitung einen Insider aus dem Vorstand mit den Worten: "„Es ist durchaus möglich, dass die Flotte um mehr als 100 Flugzeuge schrumpfen wird.“ Dies würde mit hoher Wahrscheinlichkeit bedeuten, dass noch mehr Stellen wegfallen würden. Dadurch würden sich die Fronten zwischen der Lufthansa und den Gewerkschaften wohl noch weiter verhärten. 

An den verschiedenen  zum Teil schon vor der Corona-Krise defizitären – Marken will die Lufthansa weiter aber festhalten. Mehr dazu lesen Sie hier

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es bleibt weiterhin spannend bei der Lufthansa. Das Marktumfeld für den MDAX-Konzern ist weiterhin sehr schwierig. So rechnet der Vorstand laut dem Handelsblatt damit, dass bis zum Jahresende nur 40 statt der erhofften 60 Prozent der Vor-Corona-Kapazität angeboten werden kann. Zudem drohen sehr harte langwierige Verhandlungen mit den Gewerkschaften. Ein Einstieg drängt sich weiterhin nicht auf. Es gibt derzeit zahlreiche attraktivere Aktien.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.