Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG, Linde; www.nehmzow.de
07.12.2020 Maximilian Völkl

Linde: Neues Kursziel von Barclays – geht es jetzt endlich wieder bergauf?

-%
Linde

Noch Anfang November hatte die Linde-Aktie ein neues Rekordhoch erreicht. Ohne negative Nachrichten ging es mit den Papieren des Industriegasekonzerns seitdem aber wieder nach unten. Am Montag führt das Schwergewicht den DAX im frühen Handel nun jedoch wieder an. Eine bullishe Barclays-Studie könnte neuen Schwung bringen.

Analyst Duffy Fisher zählte dabei zahlreiche Gründe auf, warum er optimistisch für die Branche und speziell für Linde sei. Er geht zudem von steigenden Bewertungen aus, da das Thema Nachhaltigkeit (ESG) immer stärker in den Fokus der Anleger rückt. Fisher stufte Linde deshalb von „Equal Weight“ auf „Overweight“ hoch und hob das Kursziel von 275 auf 285 Dollar. Das sind umgerechnet etwa 235,50 Euro.

An der Börse geht es für Linde nun darum, die wichtige 200-Euro-Marke zu verteidigen. Sollte dies gelingen, könnte das Rekordhoch bei 223,50 Euro schnell wieder in den Fokus rücken. Ansonsten droht ein Test des Oktober-Tiefs bei 183,15 Euro.

Linde (WKN: A2DSYC)

Linde wird immer profitabler, das Geschäftsmodell hat sich auch in der Coronakrise als recht robust erwiesen. Megatrends wie Wasserstoff verleihen zudem Fantasie. Linde bleibt deshalb ein Basisinvestment im DAX. Anleger geben kein Stück aus der Hand.