8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
03.07.2015 Maximilian Völkl

Lanxess-Aktie: Nächste Kaufempfehlung – Aktie klettert weiter

-%
Lanxess

Die gute Stimmung bei Lanxess hat neue Nahrung erhalten. Auch am Freitag zählt die Aktie des Chemiekonzerns wieder zu den stärksten Werten im DAX. Der Kurs notiert inzwischen unmittelbar unterhalb des 52-Wochen-Hochs bei 55,80 Euro. Rückenwind gibt es von Seiten der Analysten.

Lanxess dürfte für das zweite Quartal gute Resultate vorlegen und den Gesamtjahresausblick bestätigen, schrieb Analyst Lars Hettche vom Bankhaus Metzler in einer Studie. Zudem könnten steigende Butadien-Preise künftig die Preise für Synthese-Kautschuk stützen, was den Gewinnmargen in der Sparte Performance Polymers Rückenwind verleihen würde. Der Experte hob sein Kursziel deutlich von 47 auf 61 Euro an und stufte die Papiere von „Halten“ auf „Kaufen“ hoch.

Ebenfalls positiv ist die Entwicklung des Chartbilds. Nach zahlreichen Problemen in den vergangenen Jahren zeigt der Trend seit Anfang 2015 deutlich nach oben. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt und ein neues Mehrjahreshoch steht unmittelbar bevor. Zudem sichert die Unterstützung bei 52,50 Euro den Kurs nach unten ab.

Starke Entwicklung

Die Lanxess-Aktie hat sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt. Dank der starken Konjunktur sollte auch das zweite Halbjahr erneut erfreulich verlaufen. DER AKTIONÄR bleibt bullish und sieht ein Kursziel von 70 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0