++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
24.05.2018 Thorsten Küfner

K+S: Kursziel steigt um 12,50 Euro

-%
K+S

Die Experten der US-Großbank Citigroup sind bereits seit geraumer Zeit sehr skeptisch für die Aktie des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S gestimmt. Das bleiben sie auch weiterhin. Allerdings haben sie zumindest von ihrem äußerst düsteren Kursziel für die MDAX-Titel etwas Abstand genommen.

Denn nachdem Analyst Thomas Wrigglesworth konsequent den fairen Wert der K+S-Aktie auf gerade einmal 5,00 Euro bezifferte, hat er sein Kursziel nun revidiert. Es lautet nun immerhin 17,50 Euro, was aber natürlich immer noch deutlich unter dem aktuellen Kursniveau liegt. Dementsprechend stuft er die Papiere weiter mit „Sell“ an. Wrigglesworth betonte, er sehe nach wie vor Risiken für den Kalimarkt.

Die Aktie von K+S bleibt zweifellos ein heißes Eisen und nur für mutige Anleger geeignet. Wer dabei ist, sollte den Stopp bei 19,50 Euro belassen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an K+S, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.