Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Börsenmedien AG
15.10.2015 Thorsten Küfner

K+S: Damit rechnen jetzt die Experten

-%
DAX

Nach dem Rückzug von Potash aus dem über Monate anhaltenden Übernahmepoker werden die Fundamentaldaten bei K+S jetzt wieder wichtiger. DER AKTIONÄR zeigt deshalb auf, mit welcher Umsatz- und Ergebnisentwicklung die Analysten beim Düngemittel- und Salzproduzenten für die kommenden Jahre rechnen.

Für das laufende Jahr rechnen die Experten mit Erlösen in Höhe von 4,3 Milliarden Euro und einem Nettogewinn von 524 Millionen Euro (2,75 Euro je Aktie). Im kommenden Jahr dürften die Umsätze trotz des erwarteten Produktionsstarts in der Legacy-Mine (der allerdings wohl erst im Laufe des Sommers erfolgen wird) stagnieren. Schuld daran sind die etwas schwächeren Kalipreise. Der Gewinn dürfte sogar noch einmal auf 446 Millionen Euro beziehungsweise 2,28 Euro pro Anteilschein leicht sinken.

Ab 2017 dürften aber die positiven Ergebniseffekte der neuen Mine in Nordamerika allmählich sichtbar werden. So sollen die Erlöse auf 4,5 Milliarden Euro klettern, der Überschuss auf 477 Millionen Euro (2,44 Euro je Aktie). Für 2018 prognostizieren die Analysten dann sogar einen Umsatz in Höhe von 5,1 Milliarden Euro und einen Gewinn von 597 Millionen Euro (3,12 Euro pro Anteil).

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt attraktiv

Die langfristigen Aussichten für K+S sind weitehin gut. Die Bewertung des DAX-Titels ist mit einem KGV von 9, einem KBV von 1,0 und einer Dividendenrendite von 4,8 Prozent (mehr zum Thema Dividende bei K+S lesen Sie hier) nach wie vor sehr günstig. Mutige Anleger können daher weiter zugreifen und sichern ihr Investment mit einem Stopp bei 19,00 Euro ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6