7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Börsenmedien AG
10.02.2014 Michael Schröder

K+S-Aktie: Diese Woche über 26 Euro?

-%
DAX

Explosive Mischung: Gute Nachrichten aus dem zuletzt so schwierigen Kalidüngermarkt, positive Analystenstimmen und eine aussichtsreiche Charttechnik haben die K+S-Aktie in den letzten Tagen angetrieben. Die DAX-Papiere dürften auch zu Wochenbeginn ihre Rallye Richtung 26 Euro fortsetzen.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass bei der K+S-Aktie aus charttechnischer Sicht weiter die Chance auf einen Zwischenspurt besteht. Die Unterstützung zwischen 21,60 und 22 dient dabei als Basis. Die 200-Tage-Linie knapp unter der 24-Euor-Marke hat auf dem Weg in Richtung des letzten Zwischenhochs bei 26,10 Euro wie erwartet kaum Widerstand geleistet.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für K+S von 22 auf 23 Euro angehoben und die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Mit Blick auf den Kasseler Kalidünger- und Salzproduzenten sei er positiv gestimmt für die Berichtssaison, so Analyst Martin Evans. Die Nachfrage nach Salz sei stark, gleiches gelte für die Preise von Spezialdüngern. In der Branche sei der Ausblick auf das weitere Geschäft der Schlüssel zur Beurteilung der Einzelwerte.

DER AKTIONÄR hält an seinem Fazit für die kurzfristige Kursentwicklung fest. Investierte Anleger bleiben mit engem Stopp bei 21,50 Euro dabei und spekulieren weiter auf eine Fortsetzung der Aufwärtswelle.

(Mit Material von dpa-AFX)

Dem Redakteur auf google+ folgen! 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6